Donnerstag, 17. Oktober 2013

Blutig.


Deborah Lippmann ist einer der Gründe, warum ich TK Maxx meist meide. In letzter Zeit neige ich nämlich dazu, dort tatsächlich interessante Angebote zu entdecken, die meinem studentischen Geldbeutel alles andere als gut tun. Auch wenn die Sets dort natürlich im Vergleich zum regulären Preis spottbillig sind - 18€ sind trotzdem nicht gerade wenig (auch wenn ich diese Summe tatsächlich schon mal für einen einzigen Lack ausgegeben habe).

Bevor ich noch weiter abschweife, denn über Lackpreise könnte ich mich ewig auslassen: Derzeit trage ich "Let It Bleed" aus der True Blood Collection von Deborah Lippmann. Den Lack habe ich, wie alle meine DL-Lacke, in einem Set erstanden, aber eigentlich aufgrund seiner beiden Mitbewohner, ihn selbst fand ich eher uninteressant. Da das schmutzig-graue, nasskalte Wetter mich zur Zeit eher zum Lackieren dunkler Herbstfarben animiert, habe ich diesen - im Fläschchen eigentlich "langweiligen" - Kandidaten ausgepackt... und bin fasziniert.
Es ist ein relativ gut deckender, wirklich blutroter Jellylack, man könnte meinen, ich hätte meine Nägel tatsächlich mit Blut bepinselt (natürlich mit Überlack, soll ja schön glänzen...)
 


 

Kommentare:

  1. Bei meinem Tk Maxx waren leider keine Deborah Lippmann Lacke :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei meinem gibt es auch nicht immer welche. Aber das ist auch gut so, sonst würde ich ja jedes Mal mindestens 18€ da lassen... :D

      Löschen
  2. ohh ich liebe true blood (die serie) :) der lack passt super dazu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein Bester schaut die Serie auch sehr gerne, daher muss ich sie auch ab und an gucken :D Ich war aber nicht so arg begeistert, liegt vielleicht daran, dass man relativ aufgeschmissen ist, wenn man das nicht häufig guckt und dann nicht wirklich weiß, was da abgeht :D

      Löschen